Das beste Haaröl – wählen Sie richtig!

Haaröle eroberten vor einigen Jahren die Kosmetikwelt. Aktuell wird ihre Position auf dem Kosmetikmarkt gefestigt. Immer mehr Pflegeprodukte enthalten ölige Formeln. Chemischen Substanzen werden mit den Pflanzenölen ersetzt. Kosmetikmarken wetteifern miteinander in Neuheiten mit pflanzlichen Ölen. Das ist wirklich ein öliger Boom!

Die Tradition des Haarölens kam zu uns aus dem Nahen Osten. Inderinnen und Araberinnen ölen ihre Haare schon seit Jahrzehnten. Und dank den Pflanzenölen sehen ihre Haare wirklich bezaubernd aus. Dank den natürlichen Substanzen sind ihre Haare lang, stark, geschmeidig und glänzend. Alle Methoden des Ölens der Haare sowie alle wohltuenden exotischen Haaröle sind ein Verdienst der asiatischen Frauen.

Ölen der Haare – was ist das?

Das Ölen der Haare kam also nach Europa aus dem Nahen Osten. Es ist zudem noch zu klären, worin diese Pflegemethode eigentlich besteht. Im Netz stoßen wir besonders häufig auf den Begriff „Haaröl“. Machen wir daraus einen neuen Begriff, der die Pflegemethode mit Haarölen bezeichnen würde. Das Haarölen. Welche Definition hätte die neue Bezeichnung?

HAARÖLEN – eine Pflegemethode der Haare, während der natürliche kaltgepresste Öle aus einheimischen und exotischen Pflanzen angewendet werden. Es gibt zwar ein paar Techniken des Haarölens, das Ziel ist aber immer dasselbe: die Gesundheit und das Aussehen der Haare dank wohltuenden Substanzen der Pflanzenöle zu verbessern.

Haaröle und ihre Eigenschaften

Welche Vorteile bringt das Ölen der Haare? Die natürlichen Öle aus Pflanzen sind fantastische Quellen der lebensnotwendigen (ungesättigten) Fettsäuren, Vitamine (u.a. E oder aus dem B-Komplex), Mineralstoffe, Antioxidantien und zusätzlichen Substanzen. Die gerade genannten Inhaltsstoffe garantieren den Haaren: Nahrung, Regeneration, Befeuchtung, Verjüngung, Weichheit, Elastizität, Verstärkung, Glanz und eine allgemeine Verbesserung der Haarkondition (sogar im Falle der stark beschädigten Haare z.B. mit dem Kopfschuppen).

Eine besonders wichtige Rolle spielt aber die Wahl des angemessenen Haaröls. Die meisten Frauen greifen nach konkreten Produkten „auf gut Glück“. Das Haaröl sollte aber an den Haartyp angepasst werden. Es gibt Personen, die viele Produkte testen müssen, bis sie endlich das ideale Produkt finden.

Wir kommen also den unentschlossenen Frauen entgegen und präsentieren die besten fertigen Mischungen von zahlreichen Ölen für das Haar.

Nanoil - Öl für jeden Haartyp

1. HAARÖL NANOIL (Nanoil Hair Oil)

Das Haaröl Nanoil ist eine Komposition von natürlichen Ölen und zusätzlichen Wirkstoffen. Alle Zutaten des Produkts wurden so ausgewählt, dass sie zur Haarstruktur bestmöglich passen. Die Kosmetikmarke Nanoil bietet drei Versionen des Haaröls: für Haare mit geringer, normaler und hoher …
khadi-pure-ayurvedic-vitalising-hair-oil

2. KHADI Naturprodukte, Ayurvedische Rezeptur

Das ölige Kosmetikprodukt zur Haarpflege wurde vom BDIH zertifiziert, was bestätigt, dass es ökologisch ist. Es basiert auf einem Komplex von indischen Haarölen. Seine leichte und gar nicht beschwerende Formel wurde um zusätzliche Öle aus Samen und Extrakte aus Kräutern …
davines-ol-oil

3. DAVINES OI OIL Absolute Beautifying Potion

Das Haaröl von Davines mit dem Roucou-Öl pflegt komplex die Haare und regeneriert sie, sowie erleichtert das Haarstyling. Die Schlichtheit des Kosmetikprodukts ist nicht nur in der Verpackung sichtbar, sondern auch in der Zusammensetzung. Das Öl Absolute Beautifying Potion enthält …
john-masters-organics

4. JOHN MASTERS ORGANICS Scincare 100% Argan Oil

Das Kosmetikprodukt basiert auf einem Inhaltsstoff. Das ist nämlich ein hundertprozentiges Arganöl ohne zusätzliche Substanzen. Es duftet wie Nüsse mit einer leichten Kräuternote und enthält eine Vielzahl von ungesättigten Fettsäuren sowie Vitaminen. Das Kosmetikprodukt für Haut- und Haarpflege hat eine …
kerastase-elixir-ultime-cheveux-fins-et-sensibilises

5. KÉRASTASE Elixir Ultime Oleo-Complexe Rose Millenaire

Die haarveredelnde und zartduftende Schönheitspflege der Kosmetikmarke Kérastase ist ein luxuriöses und relativ teures Produkt, dass sehr enttäuscht. Es enthält zwar natürliche Öle und pflanzliche Extrakte, besitzt aber identisch viele Alkohole und Silikone in der Zusammensetzung. Aus diesem Grund ist …
marula-oil

6. PHARMAVITTA Super Gold Marula 100%

Das Kosmetikprodukt basiert lediglich auf dem sog. „verschwindenden Öl“. Es geht um das Marula-Öl, das die einzige Zutat des Kosmetikprodukts von PharmaVitta ist. Es befindet sich in einer 30 ml milchigen Flasche. Das ist eine strohfarbene Flüssigkeit, die sehr lange …
dove-pure-care-dry-oil-restorative-treatment

7. DOVE Pure Care Dry Oil Restorative Treatment

Der schwere Glasflakon versteckt in sich eine bernsteinfarbene Formel mit einem intensiven Duft. Sie entstand speziell für Personen mit reifen Haaren, die Regeneration, Befeuchtung, Verstärkung und Verbesserung des Aussehens brauchen. Das Produkt Pure Care Dry Oil Restorative Treatment basiert auf …
loreal-elseve-magiczna-moc-olejkow-eliksir-odbudowujacy

9. L‘OREAL Elvital Öl Magique Aufbauender Elixier

Die einzigartige Formel des Produkts von L’Oreal verbindet in sich die Kraft von 6 Blütenölen und sollte die sehr strapazierten gründlich aufbauen. Das aufbauende Elixier enthält nur ein Öl und zusätzlich Blütenextrakte. In der Zusammensetzung gibt es zudem Konservierungsmittel, Silikone …

Ein paar Worte als Zusammenfassung

Die Wahl des Haaröls spielt eine große Rolle. Jedes Kosmetikprodukt kann aber Schäden verursachen, wenn es falsch angewendet wird. Dank dem Ranking der Haaröle ist die Wahl des angemessenen Produkts bestimmt leichter. Es ist jetzt besonders wichtig, ein bisschen zum Thema des Ölens der Haare zu erfahren. Obwohl jeder Hersteller konkrete Anweisungen zur Anwendung seines Produkts auf der Etikette platziert, gibt es einige Regeln, die sich nicht verändern.

Es gibt drei Hauptmethoden des Ölens der Haare:

  1. Ölen der trockenen Haare – das Haaröl sollte aufs Haar direkt vor dem Waschen für ein Dutzend Minuten aufgetragen werden. In dieser Zeit können die kostbaren Substanzen in die inneren Schichten der Haare eindringen. Nach dieser Zeit sollten die Haarsträhnen gewaschen und mit einem zusätzlichen Produkt geschont werden.
  2. Ölen der feuchten Haare – das aufgetragene Haaröl sollte größere Moleküle besitzen, weil die Schuppenschicht nach dem Kontakt mit dem warmen Wasser geöffnet ist. Dann ist es dem Haar leichter, Substanzen aus dem Öl zu absorbieren. Das Produkt kann auf feuchte Haare sowohl vor als auch nach dem Wasche aufgetragen werden. In Abhängigkeit davon, wie stark fett das Haaröl ist, kann es später ausgespült werden oder einfach auf den Haaren trocknen.
  3. Öle der Haare in Schüssel – besteht in der Vorbereitung einer Wasser-Öl-Mischung, in der die Haare gewässert werden. Eine Basis ist hier das Warmwasser, zu dem ausgewählte Öle gegeben werden. Natürliche Öle garantieren der Mixtur die Nährstoffe. Es wurde angenommen, dass diese Methode des Ölens der Haare am wirksamsten ist.

Beim Haarölen ist die Beliebigkeit und eine individuelle Einstellung von großer Bedeutung. Es ist unnötig, die oben beschriebenen Schemata detailliert zu beachten. Sie sollten nach eigenen Bedürfnissen modifiziert werden. Bei der Wahl eines konkreten Haaröls spielen ebenfalls die persönlichen Bedürfnisse der Haare die entscheidende Rolle. Das perfekte Öl und die ideale Methode des Haarölens sollten nämlich nach der Fehler-Irrtum-Methode gewählt werden. Seien Sie kreativ! Es ist auch möglich, lediglich die Kopfhaut zu ölen oder das Produkt nur auf Haarspitzen aufzutragen.

Die Beliebigkeit und der Mangel an restriktiven Regeln sind große Vorteile des Ölens der Haare. Es ist sehr wesentlich, ein angemessenes Öl zu finden, weil die Auswahl riesig ist. Eine große Rolle spielen auch weitere Merkmale eines Produkts, wie Anwendung, Verpackung, Wirkung und natürlich Effektivität. Und solche Informationen finden Sie im oberen Ranking der Haaröle. Finden Sie Ihr Ideal!